ich war einst in Ireland...

und so ergab es sich, das unser held (das bin ich) an das notebook seiner freundin setzte (da seines zur reparatur war) und beschloss seinen freund chris-den-bug am anderen ende von europa zu besuchen. er charterte ein schiff mit einer mehr als 100 man starken besatzung um mit einen stop in london-standsted dann auf die grüne insel zu kommen. in der hauptstadt namens dublin angekommen hörte unser großer held von einem fortberwegungsmittel, das ihn in das zentrum der stadt bringen könnte. er brauchte also nur noch seine sachen schnappen und... aber was war das!? seine fracht war beschädigt worden! 3 kannen das feinsten tschechischem lagerbieres waren geborsten!! alles in seiner tasche war naß! aber davon lies sich unser großer starker held nicht einschüchtern! sollen die götter ihm doch das bier nehmen, er wird auch so trinken gehen!!

nun fuhr er in die hauptstadt der grünen insel um von dort aus weiter gen norden, in die sagenumwobende stadt namens SLIGO zu kommen. auf dem nächtlichen trip bemerkte unser großer starker gutaussehender held das auf dieser insel böse mächte im spiel waren. es sah so aus als würden alle menschen hier auf der falschen seite fahren und auch die steuerung ihrer fortbewegunsmittel war auf der falschen seite! doch dies sollte ihn nicht weiter stören. es war bereits nacht, als die reisenden in der sagenstadt sligo angekommen waren. sein freund chrs holte ihn und brachte ihn zu sich in ein dorf voller gleichgesinter.

in dieser nacht wurde noch viel erzählt und die biere, dich vom unheil verschont blieben wurden vernichtet (in einer kleinen aber bedeutenden schlacht). dann ging unser großer starker gutaussehender müder held schlafen um sich auf den nächsten tag vorzubereiten....

4.3.08 14:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung